Stupid me!

Das Mädchen nennt sich Finja. Eigentlich hasst sie Selbstbeschreibungen, versucht es jedoch trotzdem. Sie wurde im Januar ’93 geboren und ist jetzt [mehr oder weniger stolze] sechzehn Jahre alt. Finja hat dunkelblonde schulterlange Haare, die nie so liegen wie sie sollen. Sie hat blau-graue Augen. Außerdem ist sie etwas weniger als 170 Zentimeter groß, und sehr stolz darauf, dass sie so klein/groß ist. Sie hat auch nicht mehr vor, weiter zu wachsen. Im Moment stört sie an ihrem Körper ihr Gewicht :/. Das kann sie überhaupt nicht ausstehen und versucht nun etwa 5 Kilos abzunehmen, um ein recht akzeptables Gewicht auf die Waage zu bringen. Allerdings will sie nicht hungern oder sonstiges. Sie will es durch Durchhaltevermögen und Sport schaffen. Außerdem will Finja auf Süßes verzichten um so ihrer Traumfigur etwas näher zu kommen.

Sonst ist sie eigentlich ein ziemlich normales Kind. Finja mag Traumwelten. Dort ist alles so, wie sie sich es gerne wünschen würde. Dort kann sie sie selbst sein. Äußerlich ist sie öfters vorlaut und sagt auch gerne mal ihre Meinung. Jedoch kann sie dies nur bei ihren besten Freunden. Bei Fremden ist sie zuerst sehr zurückhaltend, dann taut sie jedoch langsam auf. Ein bisschen Aufmerksamkeit brauch sie auch, jedoch ist dies nicht so, dass sie im Mittelpunkt stehen muss. Dies will sie ganz und gar nicht!. Sie hasst es, wenn sie im Mittelpunkt steht und alle sie angaffen. Sie will nicht sehr individuell sein und sich stark von den anderen unterscheiden, denn sie will nicht, dass andere schlecht über sie reden. Finja gibt nämlich sehr viel Acht auf die Meinung von anderen. Deshalb will sie normal sein, dass andere sie auch mal übersehen. Allein ihre besten Freundinnen sollen ihr Beachtung schenken. Dann ist sie glücklich. Außerdem ist sie der Meinung, dass zwei oder drei sehr; sehr; sehr gute Freundinnen besser sind, als dreihundert Bekanntschaften. Im Moment ist sie etwas von ihren besten Freunden. Sie haben sehr wenig Zeit und geben ihr nicht das Gefühl etwas besonderes zu sein, sondern eher das Gefühl, dass sie 'leicht' ersetztbar ist. Dies macht ihr sehr zu schaffen. Außerdem findet sie Einsamkeit sehr doof. Jedoch sucht sie genau diese Einsamkeit sehr oft auf :/ und macht ihr das Leben schwer. Sie fühlt sich oft ungeliebt und so unnütz. Manchmal hat sie das Gefühl, dass keiner sie braucht und alle gut ohne sie leben könnten. Öfters erleidet sie auch Eifersuchtsanfälle. Eine sehr blöde Eigenschaft, wie sie findet. Klar kann sich Finja für andere Leute freuen, wenn sie etwas geschafft haben oder wieder etwas haben, was sie nicht hat. Anderseits ist sie dann auf sich selbst sauer, und versucht herauszufinden, wieso sie es nicht hat. Dadurch wird sie wieder traurig und das Mädchen fühlt sich wieder einsam. Blöd !

Anderseits hat sie auch gute Eigenschaften, wie sie findet. Sie ist hilfsbereit und versucht es allen Menschen Recht zu machen, was ihr nur selten gelingt. Finja ist neugierig und eine gute Zuhörerin. Nebenbei ist sie aber auch eine Quasselstrippe, mit der man sowohl humorvolle, als auch todernste Gespräche führen kann. Sie quatscht auch gerne bis tief in die Nacht herein. Dabei kommt ihre Nachtaktivität zum Vorschein. Außerdem ist sie freundlich, vertrauensvoll, anstrengend, anders, kindlich, mutig und abenteuerlustig, dickköpfig, sehr faul, ungeduldig und eine große Schwester.

Außerdem ist sie religiös. Was viele wohl als altmodisch oder konservativ oder sonstiges abstempeln werden/tun. Das ist jedoch nicht wirklich so. Sie ist normal und glaubt an Gott und dass Jesus für unsere Schuld am Kreuz gestorben ist. Sie will, wenn Jesus wiederkommt, das ewige Leben haben.

Das war wohl die Kurzfassung von Finja .

Alter: 24
 

Ich mag diese...
Musiker: Fm Static. Evanescence. Secondhand Serenade.
Sportarten: Fußball!
Hobbies: Freunde treffn. Shoppen. Teln. Chattn. Lesen. Pc. :>
Orte: Mein Zimmer!

Mehr über mich...



Werbung





» BROKENSTARS »PIC

Gratis bloggen bei
myblog.de